Acht Mitglieder des Zonta Clubs Lippstadt trafen sich Anfang August zu einem ganz privaten Diner en Blanc. Der Hintergrund: Der Soroptimist Club Lippstadt, der seit Jahren im Laufe des Sommers zu einem Diner en Blanc mit 800 Personen in den Grünen Winkel einlädt, hatte dazu aufgerufen, in Zeiten von Corona ein digitales Diner en Blanc zu organisieren. “Jeder kann sich mit Freunden in seinem Garten treffen, nett in weiß gekleidet zusammensitzen, schlemmen und sein eigenes Diner en Blanc veranstalten. Wir würden uns über entsprechende Fotos der privaten Treffen in weiß freuen. Jeder, der ein Foto verschickt, sollte auch etwas spenden. Wir sammeln die Fotos, die über den gesamten August verschickt werden können, und stellen am Ende eine schöne Collage zusammen”, hieß es in einem Aufruf des Lippstädter Serviceclubs. Das ließen wir uns nicht zweimal sagen, konnten wir doch das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und einen schönen Abend im herrlichen Garten von Zonta-Mitglied Dr. Isabel Mertensmeier miteinander verbringen – und dabei Gutes tun. Bei der Sammlung kam eine Spende von 180 Euro zusammen.