Zonta Club Lippstadt

Mittwoch, 11. Dezember 2019

1 2 3 4 5 6 7 8
Home Rückblick Fahrradspende des Zonta Clubs

Zonta Club Lippstadt spendet farbenfroh lackierte FahrräderSonnengelbe Citybikes auf Tour

Zonta Club Lippstadt unterstützt den Bunten Kreis Sonnenblume

Lippstadt, Mai 2019
Zwei sonnengelbe Hollandräder nahmen vor wenigen Tagen ihren Dienst am Evangelischen Krankenhaus (EVK) in Lippstadt auf und lassen sich nun von den Eltern frühgeborener Kinder durch die Stadt oder ins Grüne steuern. Ganz nach den Bedürfnissen der Mütter oder Väter, die während der ersten Lebenswochen ihrer Jüngsten rund um die Uhr an der Kinderklinik im Einsatz sind. Die beiden stadttauglich ausgestatteten "Fietsen" sind eine Spende des Zonta Clubs Lippstadt an den Bunten Kreis Sonnenblume als Kooperationspartner der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.

 

Der aus Spenden finanzierte, gemeinnützige Verein "Bunter Kreis OWL-Sonnenblume e.V." unterstützt die Kinderklinik durch verschiedene Serviceleistungen. Einen Baustein des Angebots bildet die Psychosoziale Elternberatung durch Eva Graefe und ihr Beraterinnen-Team. Dazu gehören Gesprächsangebote für Familien mit Frühgeborenen oder kranken Neugeborenen während des gesamten stationären Aufenthalts.

Bei der Übergabe der Fahrräder durch Zonta-Präsidentin Annette Bergschneider brachte Eva Graefe erfreut zum Ausdruck, dass die damit verbundene Mobilität den betroffenen Eltern sehr willkommen sei. Ermöglichen die Räder doch während des Klinikaufenthalts kleine Besorgungen zwischendurch oder bieten die Möglichkeit einer Spritztour, um neue Kraft zu schöpfen. Der Aufdruck auf den farbenfroh lackierten Elternrädern bringt die gemeinsame Aktion von Zonta und Buntem Kreis auf den Punkt: Wir bewegen!


Die vom Zonta Club Lippstadt gespendeten Fahrräder bei ihrem ersten Einsatz – v.l.n.r.: Eva Graefe (Bunter Kreis Sonnenblume), Annette Bergschneider (Zonta) und Dr. Lior Haftel (EVK)